Die Haltung unserer Tiere


Der Gedanke einer nachhaltigen Landwirtschaft im Einklang mit der Natur wird bei uns aus und mit Überzeugung gelebt.

Das „Belted Galloway“ -Rind ist für unsere extensive Form der Rinderhaltung perfekt. Es ist sehr genügsam und hat einen ruhigen Charakter, was für die Haltung ohne Anbindung, bzw. Weidehaltung wichtig ist. Wir kennen jedes Tier unserer Herde beim Namen und kennen die Charakterzüge jedes Einzelnen.

Wir achten auf eine artgerechte Haltung: Unsere Tiere leben ca. sieben Monate auf den heimischen Weiden, die restliche Zeit verbringen sie im „Offen-Stall“ direkt am Hof mit Ausgang. Im Sommer ernähren sich unsere Rinder fast ausschließlich von Weidegras. Das zugefütterte Heu und die Silage (aus Gras) erwirtschaften wir selber auf unseren Feldern, sowie das Stroh von unserem Getreide, was als Einstreu dient.

Uns ist es wichtig, dass wir die Tiere mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln (Felder, Maschinen, Personal) weitestgehend eigenständig versorgen können. Unterstützung bekommen wir bei den Erntearbeiten vom Maschinenring. bunte Herde