Der Verkauf


Nach der Schlachtung hängt das Fleisch ca. 14 Tage ab, danach wird es verkauft.

Am besten ist es, sich im Vorfeld auf der Käuferliste eintragen zu lassen (s. Kontakt). Einen genauen Termin gibt es nicht, da der von der Wachstumsreife unserer Rinder abhängt und das Schlachttier auch komplett vorbestellt sein muss. Die Schlachttermine stellen wir online, oder können jederzeit angefragt werden (s. Kontakt). Verkauft wird direkt vom Hof. Die Käufer werden persönlich informiert.

In fünf oder zehn Kilo Mischpakteten bieten wir unser Fleisch an. Das Paket enthält: Braten, Suppenfleisch, Hackfleisch, Beinscheiben, Rouladen und Gulasch. Zu unserem Mischpaket können Sie gerne zusätzlich Filet, Lende, oder Hackfleisch erwerben. Knochen erhalten Sie kostenlos.

Bei Bedarf vakuumieren wir Ihren Einkauf mit Aufpreis von 0,50 Euro pro Beutel.

Innereien werden nur nach extra Vorbestellung verkauft, z. B. zerkleinerte Leber in tiefgefrorenen 300g Päckchen.

Der Kilopreis für das Fleischpaket beträgt derzeit 14 Euro.


Fleischverkauf